Allgemeine Geschäftsbedingungen der StackWorks GmbH

1. Angebot
Die Stackworks GmbH, im Folgenden Provider genannt, stellt dem Kunden auf monatlicher Basis ein Kontingent an Beratung, Support und technischer Schulung zur Verfügung. Die aktuellen Angebote für die Dienstleistung werden jeweils auf der Webseite - stackworks.ch - publiziert und richten sich nach den drei Paketen Basic, Business und Enterprise von Google G Suite.
Die Funktionalität und Leistungsumfang des jeweiligen Service von Google ergeben sich aus den jeweils aktuellen Produktbeschreibungen von Google. Für die generellen Produkte gelten die jeweils aktuellen Bestimmungen der Product Terms, abrufbar unter:https://gsuite.google.com/terms/2013/1/premier_terms.html

2. Vertrag
Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde über die Admin Konsole einen Verifikationstoken generiert und an den Provider zugestellt hat. Sie treten am ersten Tag des Monats, in dem die Verrechnung beginnt, in Kraft. Sollte die Verrechnung im gleichen Monat beginnen, in dem der Vertrag unterzeichnet wurde, tritt der Vertrag am Tag der Aufschaltung, in Kraft.
Der Kunde kann zwischen einem flexiblen oder Jahrestarif (Annual) entscheiden;

2.1 Flexibler Tarif
Jedes Nutzerkonto wird monatlich abgerechnet. Der Kunden kann Konten jederzeit hinzufügen und entfernen. So zahlt der Kunde nur für die Konten, die im jeweiligen Monat verwendet wurden. Ausserdem kann der Dienst jederzeit gekündigt werden, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen.

Geeignet für: kleine Organisationen mit variabler Mitarbeiterzahl

2.2 Jahrestarif
Der Kunde verpflichtet sich, den Dienst für ein ganzes Jahr zu erwerben. Je nach Abo erhält er einen ermässigten Preis pro Nutzer. Wenn sich das Team vergrössert, können weitere Lizenzen erworben werden, wodurch sich die monatliche Rate erhöht.
Die Anzahl der Lizenzen bzw. die Höhe der monatlichen Kosten kann ausschliesslich bei der Vertragsverlängerung reduziert werden, also wenn das aktuelle Jahr oder die Vertragslaufzeit abgelaufen ist. Falls der Kunde das Abo vorzeitig beendet, muss der Kunde für die verbleibende Vertragslaufzeit aufkommen.
Geeignet für: Organisationen mit einer konstanten oder wachsenden Mitarbeiterzahl


3. Zahlungsbedingungen

3.1 Preise
Der vereinbarte Preis ist für die vom Kunden bei Vertragsabschluss gewählte Vertragslaufzeit unveränderlich.

3.2 Rechnungen
Die Fakturbeträge sind 10 Tage nach Rechnungsdatum und ohne Abzüge zu bezahlen. Der Rhythmus der Rechnungsstellung wird mit dem Kunden vor Vertragsbeginn vereinbart. Sollte nichts vereinbart werden, wird die Rechnung auf Monatsbasis gestellt. Sollten die Fakturbeträge nicht innerhalb von spätestens 60 Tagen ab Rechnungsdatum beglichen worden sein behält sich der Provider vor, die Dienste und Services für den Kunden nach Rücksprache einzustellen.

4. Lizenzen
Cloud Lizenzen welche der Kunde via Provider mietet, werden grundsätzlich seitens Google Ireland Limited verwaltet. Es gelten die vertraglichen Vereinbarungen des Hersteller (explizit: Google Ireland Limited).

5. Geheimhaltungspflicht
Der Provider verpflichtet sich, sämtliche nicht allgemein bekannten Informationen, die sie bei der Erfüllung dieses Vertrages erhalten, vertraulich zu behandeln, Dritten weder ganz noch auszugsweise zugänglich zu machen noch sie zu veröffentlichen. Der Provider stellt dem Kunden vor Vertragsbeginn ein NDA “Non-disclosure agreement” zur Verfügung.

6. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Die Beziehungen zwischen dem Provider und dem Kunden unterstehen ausschliesslich dem schweizerischen Recht. Alle Streitigkeiten, die zwischen den beiden Parteien im Zusammenhang mit der Ausführung oder Auslegung des Dienstleistungsvertrags entstehen können, werden dem zuständigen Gericht in St. Gallen unterbreitet, welche vom Provider und dem Kunden ausdrücklich für zuständig erklärt werden.

StackWorks GmbH, St Gallen
Version 1.1
Stand: 24.06.2018